ensembleregiebackstageextern

Regieteam

Daniel Pfluger

Daniel Pfluger – Regie

Freier Regisseur.

 

Regiestudium an der Zürcher Hochschule der Künste (Master of Arts 2010). Gewinn des Körber Studio Junge Regie mit dem Tanztheater «Unvollkommen». Zuletzt inszenierte er u.a. das Konzerttheater «Gilgamesh Must Die!» (Deutsche Oper Berlin), eine multimediale Adaption von Strawinskys «Die Geschichte vom Soldaten» (Podium Festival Esslingen), die Uraufführung der Kammerversion von Dvoraks «Rusalka» (Theater Biel Solothurn), «Teseo» (Badisches Staatstheater Karlsruhe), sowie «Romeo und Julia» (Staatstheater Saarbrücken). Seine Arbeiten werden zu zahlreichen Festivals eingeladen (u.a. Lucerne Festival, Ruhrfestspiele, Bensheimer Woche Junger Schauspieler und Schöne Aussicht Stuttgart).

 

«Panik!» (2017) war seine erste Zusammenarbeit mit Zirkus Chnopf und hat ein tiefes Feuer für die Möglichkeiten des Zirzensischen entfacht.

Ulla Tikka

Ulla Tikka – Leitung Artistik

Nach der Matura in Finnland hat sich Ulla Tikka in Paris und Berlin zur Seiltänzerin ausbilden lassen (Abschluss 2000).

 

Sie ist weltweit mit verschiedenen zeitgenössischen Circus-Compagnien aufgetreten (u.a. Cirkus Cirkör und Les Colporteurs) und hat dann immer mehr mit Eigenproduktionen ihren künstlerischen Drang befriedigt (u.a. «PuuPääT», «Installation», «ohne Louis», «Humala»). Parallel zu ihrer Bühnentätigkeit arbeitet sie als Dozentin für Akrobatik und Seiltanz. In den letzten Jahren hat sie immer wieder auch Herausforderungen als Choreographin und Regisseurin angenommen (u.a. Zirkus Chnopf, Circus Monti, Fahraway).

 

Ulla Tikka ist auch Mitbegründerin des zeitgenössischen Zirkus-Festival Gadjo in Winterthur.

Stefanie Liniger

Stefanie Liniger – Bühne / Kostüme

In Bern geboren und aufgewachsen.

 

2001 absolvierte sie die Fachklasse Bühnenbild S11 unter der Leitung von Andreas Tschui und studierte anschließend zwei Jahre Architektur an der Berner Fachhochschule für Architektur, Bau und Holz. In dieser Zeit stattete sie bereits mehrere Kurzfilme aus, erstellte Bühnenbilder für die freie Theaterszene und wirkte während vier Jahren als Lichttechnikerin im Konzertbereich. Von 2006 bis 2010 arbeitete sie als Bühnenbildassistentin am Stadttheater Bern. Seit 2010 ist sie als freischaffende Bühnen- und Kostümbildnerin an verschiedenen Theatern in der Schweiz und in Deutschland tätig.

 

Seit 2016 kreiert sie Bühne und Kostüme für die Produktionen von Zirkus Chnopf.

Moritz Alfons

Moritz Alfons – Komposition / Musikalische Leitung

Geboren 1981 in Bern.

 

Aufgewachsen im Umfeld von Zirkus und Theater. Seine Eltern sind freischaffende Künstler und haben ihn von klein auf in ihre Produktionen eingebunden. Im Alter von sechs Jahren ist er in der Zirkusproduktion «Circo Famiglia Morelli» zum ersten Mal aktiv in der Manege gestanden - als Musiker, Schauspieler und Akrobat. Diesen Disziplinen ist Moritz Alfons seither treu geblieben.

 

Heute ist er beruflich in den Bereichen Tanz, Theater und Musik tätig. Er steht zum einen als Darsteller und Musiker auf der Bühne und ist zum anderen als Komponist und Produzent im Bereich Theater- und Filmmusik aktiv.

Julia Haenni – Autorin

Julia Haenni (*1988 in der Schweiz) lebt und arbeitet in der Schweiz als freischaffende Regisseurin, Performerin und Autorin.

 

Sie studierte Theaterregie an der Zürcher Hochschule der Künste und davor Theaterwissenschaften und Deutsche Sprache und Literatur an den Universitäten Bern und Berlin. 2011 gründete sie das Theaterkollektiv das schaubüro mit. Eigene Regiearbeiten, Performances, Texte und Engagements als Schauspielerin führten sie ans Schlachthaus Theater Bern, Theater St.Gallen, ans Theater Neumarkt Zürich, zum Theater Hora, ins Fabriktheater Zürich, an die Gessnerallee Zürich, zum Theater Marie, ins Perla Mode, ans Tanzhaus Zürich, ins Royal Baden und in diverse unabhängige Art Spaces im gesamten deutschsprachigen Raum.

 

Seit 2014 enge Zusammenarbeit mit dem Schauspieler und Rapper Simon Dietersdorfer. Als fox&finix realisieren sie Projekte an der Schnittstelle zwischen Konzert und Textperformance. Von 2016 bis 2017 absolvierte sie das schweizerische Autorenförderprogramm dramenprozessor, wo ihr neues Stück «Frau im Wald» entstand (UA März 2018 Tuchlaube Aarau, Winkelwiese Zürich, Theater Chur, Schlachthaus Theater Bern).

Steffi Maag

Steffi Maag – Regieassistenz

Geboren 1988 in Zürich.

 

Steht seither gerne hinter, vor, auf und neben und unter der Bühne. Inszenierte 2007 Die Kahle Sängerin von Eugène Ionesco. 2007 und 2008 Regieassistenzen an der ZhdK bei Daniel Pfluger bei Drei Schwestern und Titus. Studierte Theaterwissenschaften und Psychologie an der Universität in Bern und Paris, später Sozialpädagogik in Lausanne. Arbeitet seit 2010 beimZürcher Theater Spektakel und seit 2017 für die Stiftung gegen Gewalt an Frauen und Kindern.

 

Musiziert, lebt, und gärtnert in Biel und St Imier.

© 2016 | Zirkusquartier Zürich: Flurstrasse 85, 8047 Zürich, +41 44 301 02 01 | Zirkus Chnopf: +41 79 449 63 00